Auf dem Weg in die Regenbrücke # ohne mich

IMG_8733

Flocky

Leo

Leo

Es gibt Momente im Leben, die man nicht erleben sollte, denn diese machen einen seelisch kaputt. Man weiß nicht wo der Kopf einen steht. Der nahestehenden Tod eines Tieres kann einen fertig machen.
Natürlich könnte man behaupten, das es eine einfache Sache ist,ein Tier einzuschläfern, da es leidet und es als „Erlösung“ vorgesehen war. Man fühlt sich erleichtert, das man das Tier nicht gequält hat und versucht den Gedanken daran in irgend eine Ecke im Kopf zu verdrängen „Da war doch was….“
Doch es gibt Momente im Leben, die erinnern einen schmerzhaft was man alles miterlebt hatte. „Hey, Du warst doch mal das Osterkaninchen“
So Makaber, es auch klingen mag, man lächelt,amüsiert sich, lacht mit, doch in den dunklen Stunden der Zeit kommen jegliche Erinnerung hoch.

Es liegt aber auch daran, das es nur so sein kann,weil man mit diesem Tier nicht so viel Zeit verbracht hat, als mit den Vorgängern, die genau in diesem Moment den Löffel abgegeben haben.
Der Schmerz sitzt tief in den Knochen. Die Frage, die man sich gerade stellt:“Warum fickt mich mein Leben?“ Warum, musste sie krank werden und wieso jetzt sterben?

Man hat keinen Hunger, keinen Durst, null Bock auf nichts. Der Gedanke an die beiden Süßen Kaninchen ist groß.Alle reden von „Beerdigen“ Doch man selber ist gerade nicht dabei, denn die Situation in der man gerade ist, fühlt sich kalt und scheiße an. Am liebsten würde man gerne aus diesem Film gehen, aber geht ja nicht, denn es ist kein Film. Es ist eine furchtbare Wahrheit,die einem dem Boden unter den Füßen wegreißt.

Every step I make
Every breath I take
No matter where I am
No matter what I do
I know You’ll be
forever
In my heart
I’ll carry you with my heart.

© MoiraAmann Weiser

Flocki – liebes, egal wo du bist – Ich LIEBE DICH Unendlich. Du bist und bleibst das Beste in mein Leben. Danke für die schöne Zeit. Ich habe dich immer geliebt, von jeder Sekunde an. Der Schmerz ist unerträglich, dich nie wieder zu sehen. Ich vermisse dich. Und freue mich dich bald wieder zu sehen <3.Pass auf Leo und Jimmy auf „<3“-und wenn Du Oma und Opa siehst,grüß sie bitte von mir. „<3“-
I LOVE YOU

Advertisements

5 Gedanken zu “Auf dem Weg in die Regenbrücke # ohne mich

  1. jalieza schreibt:

    Ein sehr emotionaler Text, der mich sehr an meine verstorbene Tiere und die damaligen, aber nie ganz verschwundenen, Gefühle erinnert. Manchmal sehe ich eines meiner geliebten Tiere an und denke zB „Nur noch 10-15 Jahre, viel zu wenig Zeit“.
    LGs Jalieza ♡

    Gefällt mir

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s