(Rezension) – Peter Freund „Laura und das Geheimnis von Aventerra“

23839159z

Verlag: Carlsen
taschenbuch: 555
ISBN: 978-3-551-35781-6
Sprache: Deutsch
Genre: Jugendbücher / Fantasy

Klappentext

Laura Leander hat den Kopf voller Sorgen. Vor einem Jahr ist ihr Vater Marius spurlos verschwunden. Eine ewig nörgelnde Stiefmutter macht ihr das Leben schwer. In der Schule drohen Laura zwei Fünfen auf dem Halbjahreszeugnis. Ihren jüngeren Bruder Lukas hat sie zwar tief ins Herz geschlossen, doch seine ständige Besserwisserei geht ihr ganz schön auf die Nerven. Und dann diese düsteren Träume und unheimlichen Zwischenfälle. Bei einem Ausritt mit ihrem Pferd Sturmwind wird Laura von Krähen angegriffen und ein dunkler Reiter verfolgt sie. Oder spielt ihr nur die Einbildung einen üblen Streich? An ihrem dreizehnten Geburtstag wird ihr Leben vollends auf den Kopf gestellt. Denn Laura ist als Wächterin des Lichts auserwählt, den Kelch der Erleuchtung aus den Händen der Dunklen Mächte zu befreien. Nur so kann sie verhindern, dass Borboron, der Schwarze Fürst der Finsternis, auf dem Planeten Aventerra endgültig die Macht an sich reißt. Damit wäre das Schicksal Aventerras und der Menschenwelt besiegelt. Beide würden ins Ewige Nichts fallen.Ein erbitterter Kampf beginnt, in dem das Böse stets einen Schritt voraus zu sein scheint …

Netztwerke

Klappentext

Der Klappentext klang vielversprechend und macht neugierig auf mehr. Ch habe das Buch durch einer Buchhandlung gesehen und es hat mich sofort in die Bahne gezogen. Jahelang stand es auf meiner Wunschliste und ich war zu faul es zu kaufen, Irgend wann habe ich es bei medimops gekauft.

Buchcover

Das Buchcover ist das Cover des Taschenbuches, was ich eigentlich nicht kaufen wollte. Erst spät fiel mir auf, das ich es als „Taschenbuch“ gekauft habe statt als „Gebundene Ausgabe“ Gebundene Bücher sind am besten und das Cover dazu sieht besser aus als da Cover, das ich habe. Kurzum: Ich werde mir das als gebunden auch holen. Es ist aber nett gemacht

Schreibstil

Es ist eine sehr flüssige, aber auch spannende Geschichte, die Höhepunkten gab es immer wieder und ich musste mehremale weglegen, weil es so spannend geschrieben war, das ich das echt nicht aushielt. Es ist eine der ersten Geschichte, die mich komplett gefesselt hat. Ich konnte mir selber alles haargenau vorstellen.Es gab zwei Arten von Schriften, die eine war schwarz und wurde über Laura erzählt, und die andere war rot und erzählte das „andere“ Reich, das kaum einer kennt. Eine spannende, lustige, Fantasyreiche Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen und vielen Überraschungen, aus dem ich vor lauter Staunen nicht mehr herauskam. Die Geschichte sollte flüssig geschrieben, nicht zäh wie ein Kaugummi.

Die Protagonistin:

Laura ist 13 und bekam die Aufgabe das Reich zu retten, in dem sie auf die Suche machte um den Kelch zu finden. Nur, das einige Lehrer gut und böse waren und versuchten sie daran u hindern, das Reich zu retten. Jedenfalls war sie mir sofort sympathisch. Eine 13 Jährige, die so eine starke Aufgabe bekam und mit all ihren Mut und Vertrauen gegen das böse kämpfte finde ich meisterklasse.

Die Handlung

Anfang der Geschichte, dachte ich, das die Geschichte ein bisschen an harry Potter ähnelt. Die Namen der einzelnen guten und Bösen Menschen, erinnerte mich ein wenig an Harry Potter. Doch nach und nach löste sich das auf und Peter Freund hat seine eigene Geschichte erfunden, seine eigene Fantasiegeschichten, mit eigenen Kreaturen, die ich so noch nie gehört habe. Die Geschichte hat mich bis zum ende des Buches gefesselt. Es wurde nie langweilig! Die Spannung stieg immer höher und höher, kaum auszuhalten. Ich habe mitgefiebert und mitgelacht.

Über den Autor

ist als Producer in der Film- und Fernsehbranche tätig und hat unter Pseudonym mehrere Bücher zu Kinofilmen veröffentlicht. Er ist verheiratet, hat mittlerweile erwachsene Kinder und lebt in Berlin. — Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Weitere Bücher von Ihm

Punkte

Rezensionen bewertung

Advertisements

Monatstatistik August 2016

Hallo Ihr Lieben,

im Juli hatte ich die wohlgemerkte „August Challenge“ verkündet und endlich dürft ihr wissen, ob ich die August Challenge geschafft habe. Das Ziel war maximal die vorgegeben Bücher zu lesen. Mein Ziel war es fünf Bücher zu lesen, da ich in den letzten Monaten nicht mehr die zeit dazu hatte und mein SUB abbauen musste. Als ich kein Internet, kein PC hatte, konnte ich mich sehr schnell mit dem Leben anschließen, sehnte ich aber nach euch und begann nur zu lesen. Wurde immer müde.

Erst als ich PC hatte und nen Fernseher, aber ohne Internet, schaffte ich das letzte Buch vor September nicht.

Peter Freund „Laura und das Geheimnis von Aventerra“ 03. 08 – 07.08.
Andrew Clements „The school story“ 08.08 – 10.8
Tasmina Perry „3 Tage Manhatten – Begleitung gesucht“ 10.08 – 14.08
Birgit Vanderbeke „Die sonderbare Karriere der Frau Choi“ 15.08 – 20.08
Thilo „Laurin“ 21.08 – 24.08
Stephan Serin „Ziemlich schlechte Freunde“ 24.08 – 07.09

NEW BOOKS:

Gelesen Bücher: 5/6 
Gelesen Bücher in diesem Jahr: 30
Gelesen Seiten im August: 557 + (122) + 180 + 199 + 430 Seiten = 1488 Seiten
Gelesene Seiten komplett: 5567 + 1488 = 7055 Seiten
Geschriebene Rezensionen: 5
Bücher gekauft: 6
Bücher geschenkt im Monat: 2 New“ Books insgesamt : 8 
Insgesamt im Jahr : 41 

Und wie war eure Monat „August“? Schreibt mir unter die Kommentare, wie euch mein Beitrag gefallen hat.

(C) Fotorechte an alle Verlage ❤

Und habe ich es geschafft? #readingchallenge?

Hallo Ihr Lieben,

First things first. Wie ihr euch sicherlich noch erinnern könnt, hatte ich ende Juli bekannt gegeben, das ich eine Reading Challenge mache. Die aller erste sozusagen. Ich gab mir 5 Bücher, die ich im Monat „August“ lesen sollte. Ob ich das geschafft habe, und welche Bücher ich gelesen habe, könnt ihr hier nochmal nachlesen.

ABER erst mal der REIHE NACH! Dies ist das letzte Buch NR: 4, das ich lesen musste !!

41luea60otl-_sx326_bo1204203200_Birgit Vanderbeke „die Sonderbare Karriere der Frau Choi“

Klappenntext

Korea und Südfrankreich bilden eine tödliche Liaison: In einem südfranzösischen Nest eröffnet Frau Choi ein äußerst erfolgreiches koreanisches Restaurant. Mit ihrem Engagement und Einfallsreichtum bringt sie das ganze Dorf in Schwung. Dass sie mit den seltsamen Todesfällen in Verbindung stehen könnte, von denen man neuerdings hört, ist reine Spekulation …

© Fischer

Was erwarte ich:

Ein humorvolles, witziges Buch das ganz schnell man lesen kann und flüssig geschrieben ist wie Honig.

Vorstellungsbeginn: 16.08

Beedingungsbeginn: 20.08

Zeit 4 Tage !

Wie lange im Bücherschrank/SUB: März 2016

Fazit:

Das Buch hat mich jetzt nicht vom Hocker gerissen. Es war nett zu lesen. Ich muss es nochmal lesen. Mehr dazu dann auf meiner Rezension. Die Antwort auf die Frage ob ich es geschafft habe, kommt dann Morgen 😉

Hat euch der Beitrag gefallen? Ich würde mich auf einen Like sehr freuen oder habt ihr wünschhe /Vorschläge welche Buch ich als nächstes lesen soll/ kaufen soll oder was für Beiträge ich schreiben soll, einfach unter diesen Beitrag kommentieren oder mir eine Nachricht schicken.

Reading Challenge 2& 3

Hallo Ihr Lieben,

Wuhuu, erstes Buch geschafft. Obwohl ich nicht der Fan für „The Reading Challenge“ bin, habe ich trotzdem ohne Kompromisse einfach gelesen. Ohne Diskussion mit meinen Kopf. Ich habe das Buch innerhalb von 4 Tagen gelesen. !!! Endlich komme ich zurück zu meiner alten Leistung. Und vielleicht schaffe ich es in diesen Monat mehr als 4 – 6 Bücher zu lesen 😀

Eigentlich ist C5 „Gottesschatten“, aber da ich ja bekannterweise wieder maßlos übertreibe und neue Bücher gekauft habe, ist dieses Buch C5 😀 Und es ist ENGLISCH. Wuhuuu 😀

51hHgyrI1PL._SL500_PIsitb-sticker-arrow-big,TopRight,35,-73_OU03_SL135_Coments, Andrea“the school story”

Klappentext:

Two middle school girls scheme to publish a book in this novel from Andrew Clements, the author of Frindle.

Natalie’s best friend, Zoe, is sure that the novel Natalie’s written is good enough to be published. But how can a twelve-year-old girl publish a book? Natalie’s mother is an editor for a big children’s publisher, but Natalie doesn’t want to ask for any favors.

Then Zoe has a brilliant idea: Natalie can submit her manuscript under a pen name, with Zoe acting as her literary agent. But it’s not easy for two sixth graders to put themselves over as grown-ups, even with some help from a couple of real grown-ups who are supportive but skeptical. The next bestselling school story may be in their hands—but can Natalie and Zoe pull off their masquerade?

Mein Statement:

Dieses Buch stand die ganze Zeit auf meiner Wunschliste. Ich hatte dieses Buch in der Schule gesehen bzw meine beste Freundin hatte sie damals in Amerika gelesne. Wir Kinder bekam so was wie “Kinderbroschüren, in denen Bücher vorgestellt worden sind, so wie die es Verlage immer machen. Weltbild hat auch eine Broschüre und zeigt auch ein paar “Bücher” Auch da habe ich einige Bücher auf meiner Wunschliste gesetzt. Aber dazu beim nächsten Thema.

Was erwarte ich oder was wünsche ich mir?

Vorstellungsbeginn: 07.08

Beedingungsbeginn: 12.08

Zeit 4 Tage !

Wie lange im Bücherschrank/SUB: August 2016

(C) Klappentext & Fotorechte an

Okay, ich gebe zu ich habe auch das Buch in 3 Tagen geschafft, jetzt kommt man drittes Buch, das ich euch vorstellen möchte.

csm_produkt-10002420_665e01fd62Perry, Tasmina „Drei Tage Manhatten“

Klappentext

Von den Bällen der Debütantinnen im London der Fünfzigerjahre ins winterliche Manhattan von heute: Die englische Bestsellerautorin Tasmina Perry erzählt von der folgenreichen Reise einer betagten britischen Lady und einer jungen Amerikanerin nach New York, von dem Verlust und der Entdeckung einer großen Liebe.

(c) Bloomsbury Verlag Berlin

Mein Statement:

Dieses Buch habe ich zu Weihnachten geschenkt bekommen von meiner Klavierlehrerin, weil sie wusste, das ich Bücher lese. Nur kennt sie meien Geschmack nicht. Ich lese fast alles. Überraschenderweise stelke ich fest, das ich Bücher lese, von 2014, und von diesem Jahr, aber Bücher die eigentlich darauf warten gelesen zu werden.

Was erwarte ich oder was wünsche ich mir?

Eine leichte, warme Kost mit vielen Gefühlen und ein überraschendes Ende.

Vorstellungsbeginn: 10.08

Beedingungsbeginn: 16.08

Zeit 6 Tage !

Wie lange im Bücherschrank/SUB: 26.Dezember 2015

Monatstatistik Juli

Hallo Ihr Lieben, ein neuer Monat beginnt, eine Leserunde beginnt ab dem 01.08 und ich habe sooo viel zutun. Blogbeiträge schreiben für beide Seiten, sowie umziehen, ausziehen, einkaufen, lernen, schreiben, lesen und orakeln. Was soll ich noch machen? So hier ist meine Monatsstatistik vom Juli.

Heike Adami „Fenster zu Freiheit“ 03.07.2016 – 11.07.2016
Bianka Minte – König „Liebestest & Musenkuss“ 11.07.2016 – 16.07
Jenny Han „To all the boys that I loved before“ 17.07 – 20.7
Christa Fiedler „Kürbiscriminale“ 21.07 – 25.07

New Books

Gelesen Bücher: 4/5
Gelesen Bücher in diesem Jahr: 25
Gelesen Seiten im Juli: 238 +350 +271 +190 = 1049
Gelesene Seiten komplett: 5567 + 6616
Geschriebene Rezensionen: 4
Bücher gekauft: 4
Bücher geschenkt im Monat: 2
New“ Books insgesamt : (Januar: 1), Februar (1), März (3), April (5), Mai (5), Juni (16), Juli (2) = 33

Und wieiele Bücher habt ihr gelesen? Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen ❤ wünsche euch einen tollen Mittwoch ❤

Reading Challenge August 2016

Hallo Ihr Lieben,

Ich werde im August eine Reading Challenge beginnen, dies ist meine erste. Wie ihr wisst, habe ich das Problem zu entscheiden welche Bücher ich lesen möchte. Ich kann mich leider nicht entscheiden, es sind insgesamt 144 Bücher, die ich lesen muss. Mein Ziel ist es 4 Bücher im Monat August zu lesen. Ob ich das schaffe, ich ziehe ja um 😀

Bei den Community, in dem ich ein Buch gewinne, mache ich eine Ausnahme und lese sie sofort Wer Lust hat mitzumachen, darf gerne sich hier unter diesem Beitrag kommentieren. Ich freu mich auf euch. Den Rest erkläre ich euch jetzt. Da ich ja das Problem habe, mich zu entscheiden, nenne ich 4 Buchstaben, diese 4 Buchstaben können im Vornamen/Nachnamen des Autors sein oder der Name der Geschichte

Bsp: Buchstabe „F“ wie Cornelia Funke

oder

F wie Friedrich Schiller

oder

Farbenblind“ von Coby Marshall

Das heißt, ich nenne 4 Buchstaben. Ich sortiere meine „SUB“ Liste nach Nachnamen, ich weiß nicht wie ihr es macht 😀 und dann nehme ich 4 Zahlen

In meiner SUB befinden sich z.b: viele mit dem Nachnamen „F“ deshalb nehme ich da eine Zahl. Habt ihr es soweit verstanden? Falls Frage, gerne darunter schreiben? Einmal in der Woche, treffen wir uns auf meinem Blog, um die Tatsache ins Augen zu nehmen wieweit wir mit den Bücherlesen sind.

Buchstabe + Zahlen.

F5

C5

P2

S10

Wir beginnen mit F5, falls ihr eure Bücher nach Vornamen sortiert oder nach Titel, trotzdem F5 starten 😀 Wir stellen kurz das Buch vor, warum wir das Buch gekauft haben, wielange es bei uns im SUBschrank steht und vor allem wielange es im Bpcherschrank steht, gibt es da ein Unterschied? Was wir uns wünschen& erwarten, und wann wir das Buch beginnen. Nach dem wir das Buch gelesen haben, rezensieren wir. Zeigen den Zeitplan wie lange wir das Buch gebraucht haben 😀 Jeder wie er es zeitlich schafft 😀

Und looos geht’s.

Das ist das Buch:

Freund, Peter: „Laura und das Geheimnis von Aventerra“

23839159zKlappentext: Laura Leander hat den Kopf voller Sorgen. Vor einem Jahr ist ihr Vater Marius spurlos verschwunden. Eine ewig nörgelnde Stiefmutter macht ihr das Leben schwer. In der Schule drohen Laura zwei Fünfen auf dem Halbjahreszeugnis. Ihren jüngeren Bruder Lukas hat sie zwar tief ins Herz geschlossen, doch seine ständige Besserwisserei geht ihr ganz schön auf die Nerven. Und dann diese düsteren Träume und unheimlichen Zwischenfälle. Bei einem Ausritt mit ihrem Pferd Sturmwind wird Laura von Krähen angegriffen und ein dunkler Reiter verfolgt sie. Oder spielt ihr nur die Einbildung einen üblen Streich? An ihrem dreizehnten Geburtstag wird ihr Leben vollends auf den Kopf gestellt. Denn Laura ist als Wächterin des Lichts auserwählt, den Kelch der Erleuchtung aus den Händen der Dunklen Mächte zu befreien. Nur so kann sie verhindern, dass Borboron, der Schwarze Fürst der Finsternis, auf dem Planeten Aventerra endgültig die Macht an sich reißt. Damit wäre das Schicksal Aventerras und der Menschenwelt besiegelt. Beide würden ins Ewige Nichts fallen.Ein erbitterter Kampf beginnt, in dem das Böse stets einen Schritt voraus zu sein scheint …

Mein Statement:

Es gab damals sehr viel Hype. Meyer, Rowling, und andere Autoren, die ich bis dato nicht kannte. Ich weiß nicht wie ich zu diesem Buch gekommen bin aber ich sah es immer in meiner alten Buchhandlung und es sprang mir sofort ins Auge. Allerdings nur als „Gebundene Ausgabe“ Es wanderte unsichtbar auf meine Wunschliste. Irgend wann habe ich es mir bei medimops als Taschenbuch gekaut, aber ich will die „Gebundene Ausgabe haben“

Was erwarte ich oder was wünsche ich mir?

Eine spannende, lustige, Fantasyreiche Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen und vielen Überraschungen, aus dem ich vor lauter Staunen nicht mehr herauskomme. Die Geschichte sollte flüssig geschrieben, nicht zäh wie ein Kaugummi.

Vorstellungsbeginn: 01.08

Beedingungsbeginn: 10.08

Zeit 9 Tage !

Wie lange im Bücherschrank/SUB: April 2014

(C) Klappentext & Fotorechte an CARLSEN