(Rezension) -Thilo „König Laurin“

thilo

Verlag: Ravensburg 
Sprache. Deutsch 
Gebundene Ausgabe: 190 Seiten 
ISBN-10: 3473369578 
ISBN-13: 978-3473369577 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren 

Klappentext

Theodor, Sohn des großen Königs Dietrich, ist viel zu klein für sein Alter. Um seinem Vater zu beweisen, dass er trotzdem was auf dem Kasten hat, möchte er unbedingt am anstehenden Ritterturnier teilnehmen – und wird von allen verspottet und ausgelacht. Als Theodor die Hoffnung schon aufgegeben hat, seinen Vater je stolz machen zu können, begegnet er dem geheimnisvollen Zwergenkönig Laurin und lernt, dass man nicht groß sein muss, um Großes zu vollbringen. Gerade noch rechtzeitig: Denn das Königreich ist in Gefahr und nur Theodor kann es retten … Das Buch zum Film von Matthias Lang, ausgezeichnet mit drei GOLDENEN SPATZEN 2016 in den Kategorien Bester Kino-/Fernsehfilm, Beste Regie und Bester Darsteller (Volker Zack Michalowski) sowie dem Kinder-Medien-Preis DER WEISSE ELEFANT 2016 als Beste Kinoproduktion!

Netztwerke

Vielen Dank an das vorablesenTeam und an den Verlag, das ich das Buch lesen durfte.

Klappentext

Der Klappenext hat mich magisch angezogen. Endlich mal keine Prinzessinnen oder Vampirgeschichte sondern eine Kriegergeschichte.

Buchcover

Das Buchcover ist ein Bild vom Film, der angeblich schon in die Kinos lief. Ich als Leserin durfte, obwohl ich die Geschichte nicht kannte, erfahren, wer Laurin ist bzw aussieht. Dies ist das Cover. Jeder hat seine eigene Vorstellungen, und ob Laurin auch die Vorstellung hat wie ich, das weiß ich leider nicht 😀

Schreibstil

Der Schreibstil ist flüssig wie Honig. Ich hatte keine Probleme das Buch in einen Rutsch zu ende zu lesen. Für Kinder und Jugendliche gut geeignet.

Der Protagonist:

Ein sehr sympathischer Junge mit viel Herz und viel Gefühl, der versucht allen recht zu machen.

Die Handlung

Ich kannte den Film nicht und die Geschichte ebenso nicht. Als ich das Buch bei vorablesen sah, wurde ich sofort neugierig. Das Buch hat mich sofort in deren Bahnen gezogen. Eine wunderbar Geschichte mit viel Fantasie mit viel Gefühl. Endlich kamen auch Kobolde in der Geschichte vor. Der Autor hat die Geschichte richtig schön umgesetzt.

Punkte

rezensionen-bewertung

Advertisements

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s