(Rezension) – Peter Freund „Laura und das Geheimnis von Aventerra“

23839159z

Verlag: Carlsen
taschenbuch: 555
ISBN: 978-3-551-35781-6
Sprache: Deutsch
Genre: Jugendbücher / Fantasy

Klappentext

Laura Leander hat den Kopf voller Sorgen. Vor einem Jahr ist ihr Vater Marius spurlos verschwunden. Eine ewig nörgelnde Stiefmutter macht ihr das Leben schwer. In der Schule drohen Laura zwei Fünfen auf dem Halbjahreszeugnis. Ihren jüngeren Bruder Lukas hat sie zwar tief ins Herz geschlossen, doch seine ständige Besserwisserei geht ihr ganz schön auf die Nerven. Und dann diese düsteren Träume und unheimlichen Zwischenfälle. Bei einem Ausritt mit ihrem Pferd Sturmwind wird Laura von Krähen angegriffen und ein dunkler Reiter verfolgt sie. Oder spielt ihr nur die Einbildung einen üblen Streich? An ihrem dreizehnten Geburtstag wird ihr Leben vollends auf den Kopf gestellt. Denn Laura ist als Wächterin des Lichts auserwählt, den Kelch der Erleuchtung aus den Händen der Dunklen Mächte zu befreien. Nur so kann sie verhindern, dass Borboron, der Schwarze Fürst der Finsternis, auf dem Planeten Aventerra endgültig die Macht an sich reißt. Damit wäre das Schicksal Aventerras und der Menschenwelt besiegelt. Beide würden ins Ewige Nichts fallen.Ein erbitterter Kampf beginnt, in dem das Böse stets einen Schritt voraus zu sein scheint …

Netztwerke

Klappentext

Der Klappentext klang vielversprechend und macht neugierig auf mehr. Ch habe das Buch durch einer Buchhandlung gesehen und es hat mich sofort in die Bahne gezogen. Jahelang stand es auf meiner Wunschliste und ich war zu faul es zu kaufen, Irgend wann habe ich es bei medimops gekauft.

Buchcover

Das Buchcover ist das Cover des Taschenbuches, was ich eigentlich nicht kaufen wollte. Erst spät fiel mir auf, das ich es als „Taschenbuch“ gekauft habe statt als „Gebundene Ausgabe“ Gebundene Bücher sind am besten und das Cover dazu sieht besser aus als da Cover, das ich habe. Kurzum: Ich werde mir das als gebunden auch holen. Es ist aber nett gemacht

Schreibstil

Es ist eine sehr flüssige, aber auch spannende Geschichte, die Höhepunkten gab es immer wieder und ich musste mehremale weglegen, weil es so spannend geschrieben war, das ich das echt nicht aushielt. Es ist eine der ersten Geschichte, die mich komplett gefesselt hat. Ich konnte mir selber alles haargenau vorstellen.Es gab zwei Arten von Schriften, die eine war schwarz und wurde über Laura erzählt, und die andere war rot und erzählte das „andere“ Reich, das kaum einer kennt. Eine spannende, lustige, Fantasyreiche Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen und vielen Überraschungen, aus dem ich vor lauter Staunen nicht mehr herauskam. Die Geschichte sollte flüssig geschrieben, nicht zäh wie ein Kaugummi.

Die Protagonistin:

Laura ist 13 und bekam die Aufgabe das Reich zu retten, in dem sie auf die Suche machte um den Kelch zu finden. Nur, das einige Lehrer gut und böse waren und versuchten sie daran u hindern, das Reich zu retten. Jedenfalls war sie mir sofort sympathisch. Eine 13 Jährige, die so eine starke Aufgabe bekam und mit all ihren Mut und Vertrauen gegen das böse kämpfte finde ich meisterklasse.

Die Handlung

Anfang der Geschichte, dachte ich, das die Geschichte ein bisschen an harry Potter ähnelt. Die Namen der einzelnen guten und Bösen Menschen, erinnerte mich ein wenig an Harry Potter. Doch nach und nach löste sich das auf und Peter Freund hat seine eigene Geschichte erfunden, seine eigene Fantasiegeschichten, mit eigenen Kreaturen, die ich so noch nie gehört habe. Die Geschichte hat mich bis zum ende des Buches gefesselt. Es wurde nie langweilig! Die Spannung stieg immer höher und höher, kaum auszuhalten. Ich habe mitgefiebert und mitgelacht.

Über den Autor

ist als Producer in der Film- und Fernsehbranche tätig und hat unter Pseudonym mehrere Bücher zu Kinofilmen veröffentlicht. Er ist verheiratet, hat mittlerweile erwachsene Kinder und lebt in Berlin. — Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Weitere Bücher von Ihm

Punkte

Rezensionen bewertung

Advertisements

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s