(Rezension) Katya Bosse – Warum nicht? Scherbenparadies?

IMG_8612

ISBN: 9783734-787805

Sprache: Deutsch

Taschenbuch: 237 Seiten

index

Klappentext;

Ein Paradies voller Scherben oder trotz Scherben ein Paradies?

Dieses Buch zeigt, dass man das Paradies auf Erden trotz Scherben sehen kann, jeder auf seine Weise.
Für Katya war das Paradies ohne Hilfe nicht mehr sichtbar, denn Scherben gab es zu viele in ihrem Leben: missglückte Ehen, Gewalt, Depressionen, Krankheit.
Aber die meisten Scherben versucht sie immer noch aus dem Weg zu räumen: den Kampf als Unfallopfer gegen den Versicherungsgiganten Allianz, gegen den ADAC-Verkehrsrechtsschutz, gegen untätige Anwälte und gegen (für?) das Recht –
mittlerweile ein interessanter Job. Warum nich

Meine Meinung:

Kayta Bosse lernte ich auf Facebook kennen und es entwickelte sich wie bei den meisten Facebookbekanntschaften richtig gute Freunde, bis Kayta mir erzählte, das sie ein Buch geschrieben hatte und gerne meine Meinung hören möchte. Ich sagte zu und bekam das Buch geschickt.

Es ist eine Autobiographie von Katya Bosse, wieviel Männerleid sie ertragen hatte, welche berufsie eingegangen ist und was aus ihr geworden ist. Erst am Ende des Buches erfährt man, warum sie eine Biographie geschrieben hat.

Katya hatte einen Autounfall in Tschechien und keine Sau namens Krankenkasse, Staatsanwalt, Anwalt interessierte sich dafür. Denn alle logen und betrogen. Denn wer Geld hat, kann jeder kaufen. Auch als Katyas Töchter im Krankenhaus landete auch wegen einem Autounfall, und kein Geld hat zum Leben interessiert sich der Staat für null. Katya muss arbeiten, obwohl sie schmerzen hat.

Warum haben die Männer, keine Anzeigen bekommen wegen sex und Gewalt?

Obwohl eigentlich nur Katya erzählte, wurde es irgend wie nie langweilig für mich. Es war wie ein Tagebucheintrag, der immer spannender und spannender wurde. Am Ende hat Katya dafür ihre Gesundheit bezahlt und muss mit Schmerzen leben wegen einem Autounfall, und kein Staatsanwalt interessiert sich dafür oder lassen alles einstellen, weil wir ja von vorne bis hinten verarscht und manipuliert werden.

Die Ärzte verfuschen unsere Gesundheit, labern Stuss ohne Ende und wir kassieren dafür unsere Gesundheit und erleiden an unsere Schmerzen. Der Staat interessiert sich null und wenn wir für unsere Rechte einklage, bekommen wir nicht mal ansatzweise das was wir wollen. Wir werden kontrolliert, ausgehorchtet, manipuliert und betrogen und belogen. Und das nenn ich irgend wie kein Leben.

3-punkte

Advertisements

Ein Gedanke zu “(Rezension) Katya Bosse – Warum nicht? Scherbenparadies?

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s