(Rezension) – Molly Mcadams „Taking Chances“

  taking chancesVerlag: MtB

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-95649-268-6

Taschenbuch: 477 Seiten

logo_frontpagemirahc-logo

Klappentext:
Harper wächst unter dem strengen Regiment ihres Marine-Dads auf. Sie zählt die Tage, bis sie aufs College gehen kann, um endlich die Dinge zu erleben, von denen sie bislang nur gehört hat: Flirten, Daten, Küssen. Gleich auf der ersten Party trifft sie Chase, der all das ist, was ihr Vater hasst: sexy, wild, verwegen. Nur mühsam widersteht Harper seinem Bad-Boy-Charme. Obwohl sie sich kurz darauf in seinen attraktiven Mitbewohner Brandon verliebt, scheint ihr Körper jedes Mal vor Verlangen zu vibrieren, sobald Chase in der Nähe ist. Sie ist überglücklich mit Brandon, aber auch ihre Gefühle für Chase werden immer stärker. Ein unvergessliches Wochenende lang gibt sie der Versuchung nach – und plötzlich ist nichts mehr, wie es war …

Meine Meinung;
Ich möchte mich bei BloggdeinBuch und an den Verlag bedanken, das ich das Buch lesen durfte. Der Klappentext klang vielversprechend und somit malte ich mir eine komplizierte Dreickesbeziehung aus. Für diejenige, die das Buch lesen, werde ich nicht spoilen.

Also, es ist schwierig diese Geschichte zu bewerten. Auf der einen Seite passierte viel überraschendes, womit ich nicht gerechnet hätte, auf der anderen Seite, auch ein bisschen zu viel aufgetragen. Teilweise war es ein bisschen Realitätsfremd.
Ich hatte keine Erwartungen, hatte mir auch nicht vorgestellt, dass das Buch so enden mag. Ich hatte andere Vorstellungen, wie die Geschichte verlaufen wäre. Ich bin nicht enttäuscht, aber auch nicht überrascht.

Das Cover des Buches hat mich angelacht, die Farben sind wunderschön und ich musste es haben. Ohne diese unterschiedliche Farbkombination und das Foto von 3ecksBeziehungen, hätte das Buch nicht beim Gewinnspiel mitgemacht.

Dennoch habe ich einige Kritikpunkte.
Sprachlich ist die Geschichte etwas mau geschrieben, das heißt nicht flüssig genug, aber sehr süß. Die 3 Ecksbeziehung stand im Vordergrund der Geschichte, aber nachdem etwas passiert war, war das Thema schnell gegessen und alle waren einverstanden. Harper hatte meiner Meinung nach viel zu viele Gedanken gemacht, was sie richtig macht oder falsch macht oder ob es in Ordnung war mit dem anzubändeln.Wie würde ihre Familie das verstehen wollen? Alle waren locker und flockig und einverstanden.
Der einzige Charakter, der mich überzeugt hatte und aus der Reihe tanzte, war Harpers Vater. Harpers Vater, war sehr kalt und hatte, nachdem sie umgezogen war, keinen Kontakt mehr gehabt. Er war auch nicht begeistert, das Harper ein Kind bekam und zwang sie regelrecht eine Entscheidung zu treffen. Ihn oder das Baby. Leider kam er nicht sehr oft in der Geschichte vor. Ich hätte mir mehr von ihm gewünscht.
Der Streit mit Brandon und chase (in den ersten kapiteln) war übertrieben, ein bisschen zu viel Gekämpfe.

Das Geld – spielt im wahren leben keine Rolle – da beide ja unglaublich viel Geld besitzen, ob Harper, Brandon, oder Chase,beide hatten genug Geld um sich alles leisten zu können worauf sie Lust und Laune hätten. Mir kam das alles wie im Schlaraffenland vor, alles unseriös, weit weg von der Realität.
Harper wird von brees Mutter adoptiert und sie reden über ihr erstes Mal mit Brandon. Verwunderlich, ich würde nie mit meiner Mutter darüber reden.
Oft genug wurde das Thema mit den Sätzen wie „Ich liebe dich.“ wiederholt.

3 Punkte
Über die Autorin;
Molly McAdams wuchs in Kalifornien auf. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann und ihren vierbeinigen Hausgenossen in Texas. Wenn sie nicht gerade an ihren erfolgreichen New-Adult-Romanen schreibt, kuschelt sie sich am liebsten daheim auf die Couch und schaut Filme. Sie hat eine besondere Schwäche für frittierte saure Gurken (eine Spezialität im Süden der USA!) und weiche Schmusedecken.

Advertisements

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s