(Rezension) Sissi Flegel – „Kanu Küsse,Kanada“

2188HQZ7D6L._BO1,204,203,200_Verlag: Thienemann
ISBN 3-522-17341-4
Sprache: Deutsch
Seiten: 240 Seiten

indexlb-logo

Klappentext:
Mit dem Kanu durch die Wildnis Kanadas -für Mimi geht ein Traum in Erfüllung. Dass sie das Boot mit einer Nervensäge erstes Grades teilen muss, hatte sie allerdings nicht eingeplant.

Meine Meinung:
Mimi fährt mit ihrer Schwester nach Kanada. Dort erfüllt sie sich ein Traum und macht bei einer Kanufahrt mit.

ich liebe Bücher und alles was in meine Hände kommt oder geschenkt bekomme, muss ich lesen. Das ist kein Zwang,sondern eher, „ich schenke dir Beachtung“. Jedenfalls meine Erwartung waren nicht hoch, da ich 100% davon ausging, das es so kommen wird wie es kommen mag.

Die Geschichte war in der Ich-Perspektive geschrieben, was für mich als Leser leicht fiel, in die Geschichte hineinzuversetzen.
Sie war sprachlich einfach geschrieben, nichts schweres zu verstehen und auch die Handlung war einfach logisch durchdacht und als Leser wusste man, wie das Ende ausgehen könnte. Ein bisschen hat es mich gestört, das es in der Geschichte ein paar Kinderspiele stattfanden, die man als Erwachsene nur den Kopf schüttel würde. Es gab ein paar Protagonisten, die sich wie Kinder benahmen und nervten.
Ich konnte mir die Geschichte haargenau vorstellen, und auch das in Kanada wilde Bären sind, ist realitätsnah.3 Punkte

1444_270x181_Flegel_SissiÜber die Autorin:
Sissi Flegel wurde am 18. August 1944 in Schwäbisch Hall geboren. Sie wuchs in einer Großfamilie auf, ging auf ein Mädcheninternat und studierte nach dem Schulabschluss Deutsch, Englisch und Geshcichte für das Lehramt in Schwäbisch Gmünd und Reutlingen. Sie arbeitete anschließend viele Jahre als Lehrerin, bevor sie sich ausschließlich dem Schreiben, vor allem von Mädchenliteratur, widmete. Ihr Debüt veröffentlichte Flegel 1982, 1988 erhielt sie den Jugendliteraturpreis der Stadt Dinkelsbühl. Ihr Debüt im Bereich der Frauenunterhaltung »Liebe für Fortgeschrittene« veröffentlichte sie 2008, die Fortsetzung »Frauen mit Feinschliff« erschien im März 2009. Flegel schreibt auch unter dem Pseudonym Fiona Fischer. Sie lebt mit ihrem Ehemann in der Nähe von Stuttgart.

Advertisements

Ein Gedanke zu “(Rezension) Sissi Flegel – „Kanu Küsse,Kanada“

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s