Autorenvorstellug – Helen Baxter

11170358_1432728357022298_8623601424241937152_nName: Helen Baxter
Geboren: 21.12.1978
Wohnort: Kehdingen
Beruf: gelernte Kauffrau, autodidaktische Köchin, begeisterte Restauratorin, passionierte Reitlehrerin, verrückte Autorin, liebende Ehefrau, geduldige Haustierdompteuse …
Büchergenre: Liebe/Erotik und hoffentlich noch mal einen erotischen Krimi. Erste Sätze sind bereits geschrieben

Hier kannst Du Ihre Bücher kaufen

index

Schenke Ihr ein Like:

Facebook-logo-PSD

Was hat dich dazu bewogen, Bücher zu schreiben?
Konnte die nicht kaufen, die ich gerne gelesen hätte. Also hab ich einfach angefangen, sie mir selber zu schreiben. Dabei hatte ich genauso viel Spaß.

Haben deine Bücher autobiografische Elemente?
Stellenweise ja. Natürlich ist viel Helen in den Büchern. Aber auch viel Fantasie. Nicht alles, was ich beschreibe, habe ich schon selber getan. Ein Krimiautor bringt ja auch nicht wirklich jemanden um. Aber wenn ein Leser das über mich denkt, dann habe ich es doch schon richtig gemacht, oder?

Wann hast Du angefangen zu schreiben?
Vor etwas mehr als 8 Jahren.

Was willst Du mit deinen Büchern erreichen?
In erster Linie mal unterhalten. Kopfkino für andere einschalten, sie in die Geschichte abtauchen lassen. Wenn es mir gelingt, die Leser mit meinen Protagonisten genauso weinen, lachen und fühlen zu lassen, wie ich es während des Schreibens getan habe, wäre ich sehr glücklich.

Wo schreibst Du deine Bücher?
An verschiedenen Plätzen bei uns zu Hause. Im Sommer auf der Terrasse oder Veranda oder im Garten unter einem Baum, im Winter am gemütlichen Schreibtisch, neben dem Ofen.

Selfpublisher/Eigenverlag, wenn ja warum?
Richtiger Verlag, weil ich mir Selfpublishing nicht zugetraut habe. Ich überlege aber, dieses zu ändern. Mal sehen.

Was musst Du machen, damit du Ideen für ein neues Buch bekommst?
Das mag jetzt komisch klingen, aber nicht viel. Ich spinne einfach einen Gedanken weiter, der mir in den Kopf kommt. Das kann durchaus passieren, wenn ich eine köstliche Kirsche esse und den Kern ausspucke.
Ich könnte damit jemanden getroffen haben und schon beginnt die Story. Ein Mann, eine Frau? Jung, alt, verlieben sie sich oder hassen sie sich? Welche Geschichte könnte hinter jedem von ihnen stecken? So beginnt es meistens.

Was sind deine Ziele/Wünsche?
Weiter schreiben zu können. Nicht so viel Zeit bei FB verbringen (hier muss ich grinsen. Hat ja einen Knopf zum Abschalten) und nicht so oft darüber nachdenken, ob sich das alles lohnt. Das ist kontraproduktiv zur Kreativität des Schreibprozesses und für Autoren, die sich im Heer der Kollegen bewegen, die noch keinen großen Namen haben völlig unsinnig. Ich weiß das und doch … Aber ich denke, es ist menschlich.

11653370_1453263981635402_2024517554_nBisher erschienene Bücher / worum gehts:
SAMT ist mein Erstling. Die Geschichte einer jungen, unkonventionellen Frau, die aus einem anderen Kulturkreis kommt und in New York auf die beiden dominanten Freunde Hank und Rick trifft, deren Passion es ist, sich eine schöne Frau wie Myrine zu teilen. Obwohl sie sich auf deren erotischen Einfallreichtum einlässt, behält sie ihre Ziele stets im Auge. Sie hat weit mehr zu bieten, als einen schönen Körper. Ein erotischer Roman über Sex, Liebe, Eifersucht, Ahnen und die Erkenntnis, dass man gemeinsam alles erreichen kann.

Möchtest Du noch was zu deinen Fans sagen? Tipps, Anregungen?
Feedback an die Autorin in jeder Form, bitte. Davon gibt es leider zu wenig. Jeder Tipp hilft mir weiter, auch die Rezensionen. Sicher sind Leser möglicherweise nicht immer eloquente Rezensenten und lassen es lieber ganz. Das verstehe ich. Aber jeder hat doch eine Meinung und die interessiert mich. Wer es nicht öffentlich in einer Rezi oder einem Kommentar schreiben mag, darf es aber gerne per PN bei mir tun. PN ist privat, darüber würde ich nie ein Wort öffentlich machen. Dabei geht es manchmal um Dinge, die einem Leser vielleicht aufstoßen. Ich habe noch 2 Bände SAMT auf dem Laptop. Myrine entwickelt sich und besonders Hank und Rick, die männlichen Charaktere brauchten noch Entwicklungspotenzial, das ich nicht gleich im ersten Band verpulvern wollte. Die Geschichte der Amazonen brauchte für mich auch einen versöhnlichen Abschluss, deshalb habe ich weiter daran geschrieben. So schnell kommen sie nicht voneinander los. Im Gegenteil, der Lauf der Geschichte schweißt alle noch mehr zusammen. Aber auch Feedback über Posts und Werbemaßnahmen für SAMT auf meinen Seiten abseits der üblichen Däumchen und Emoticons würde mich sehr freuen.

Vielen Lieben Dank für das tolle Interview, Helen. Ich wünsche dir alles Gute und viel Spaß bei Band II und Band III ❤

Advertisements

2 Gedanken zu “Autorenvorstellug – Helen Baxter

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s