(Rezension) Judith Kerr: Eine Art Familientreffen“

58005Judith Kerr: „Eine Art Familientreffen“
Verlag: Ravensburger
Seiten: 330
Sprache: Deutsch
ISBN: 3 – 473 – 58005 – 8
ISBN: 978473 580057

Hier kannst du das Buch kaufen

Ravensburger, bücher.de

Folge diesem Buch

lovelybooks

Inhalt:
Anna, die einstige Emigrantin aus Deutschland, ist nach dem Ende des Krieges in England geblieben. Verheiratet mit einem bekannten Autor führt sie nach all den schlimmen Erlebnissen ihrer Kindheit und Jugend ein ruhiges zufriedenes Leben. Da wird sie überraschend nach Berlin gerufen. Ihre Muter liegt nach einem Selbstmordversuch im Koma. Die Begegnung mit ihr führt Anna noch einmal zurück in die Jahre nach ihrer Flucht aus Deutschland, die Zeit des Krieges, des Überlebens in einem fremden Land.

Meine Meinung:
Der Krieg ist vorbei und Anna, ist glücklich verheiratet mit einem bekannten Autor und freut sich auf ein Leben in London, als sie überraschenderweise einen Anruf bekommt und sie nach Berlin muss. Ihre Mutter hatte versucht Selbstmord zu begehen. Anna fährt zurück nach Berlin zu ihrer Mutter.

Der letzte Band von der Autorin Judith Kerr. Man sollte nicht vergessen, das dies eine wahre Geschichte ist. Wie oft ich das gesagt habe?
Wie bei den Vorgängern, ist die Geschichte spannend und flüssig geschrieben. Ich habe nix auszusetzen und mir fehlen einfach die Worte.

5111_Judith_Kerr175Über die Autorin
Judith Kerr, Tochter des bekannten Theaterkritikers Alfred Kerr, wurde 1923 in Berlin geboren. Während des Dritten Reichs musste sie emigrieren und kam nach London, wo sie auch heute lebt. Judith Kerr hat neben Kinderbüchern zwei weitere Romane geschrieben, Fortsetzungen des vorliegendes Buches.
voting

Advertisements

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s