(Rezension) Judith Kerr – Warten bis der Frieden kommt

06779411zVerlag: Ravensburger
Taschenbuch: 335 Seiten
Sprache: Deutsch
ISBN: 3- 473 58004-X
ISBN: 9 873473 580040

Hier kannst Du das Buch kaufen

Bücher.de, Ravensburger

Folge diesem Buch

Lovelybooks

Inhalt:
Anna ist mit ihren Eltern und Bruder Max vor den Nazis nach England geflohen. Nach sieben Jahre der Emigration glauben Bruder und Schwestern endlich angekommen zu sein. Da bricht der Luftkrieg über London herein. Das Hotel, in dem die Familie eine notdürftige Unterkunft gefunden hat, wird völlig zerstört. Obwohl die finanzielle Lage damit noch schwieriger wird, geht das Leben irgend wie weiter. Anna kann sich endlich einen sehnlichen Wunsch erfüllen und irgend wann wird Frieden sein.

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Band nach dem Bestseller: „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ Nachdem die Familie von Paris nach London zieht, sind 10 Jahre vergangen bis auch London bombariert wurde. Anna hat sich an all den Trubel gewöhnt. Sie hofft auf Frieden.
Anna hatte Glück. Sie hatte nix mit den Nazis am Hut (wie im anderen Buch) und wurden nicht festgenommen. Sie konnte ihr Studium machen und gleichzeitig arbeiten gehen und sich in einen Lehrer verlieben.
Das Buch ist wie auch beim Vorgänger flüssig und spannend geschrieben, so das man das Buch innerhalb von 2 Tagen durchlas. Ein Musthave Buch nach Teil I.

5111_Judith_Kerr175Über die Autorin
Judith Kerr, Tochter des bekannten Theaterkritikers Alfred Kerr, wurde 1923 in Berlin geboren. Während des Dritten Reichs musste sie emigrieren und kam nach London, wo sie auch heute lebt. Judith Kerr hat neben Kinderbüchern zwei weitere Romane geschrieben, Fortsetzungen des vorliegendes Buches.

voting

Advertisements

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s