(Rezension) Judith Kerr – „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“

58003Taschenbuch: 240 Seiten
Sprache: Deutsch
Verlag: Ravensburger Reality
ISBN: 3 473 58003 1
ISBN: 9 783473 580033

Hier kannst du das Buch kaufen

Weltbild, Bücher.de

Folge diesem Buch

Lovelybooks

Inhalt:
Berlin, Anfang 1933: Die Nazis stehen kurz vor ihrem entscheidenden Wahlsieg, der Reichstag brennt, der Massenwahn kündigt sich an… In letzter Minute reist Anna mit ihrer Familie in die Schweiz. Doch ihr Vater. Ein bekannter jüdischer Journalist, kann dort ebenso wenig Fuß fassen wie ein halbes Jahr später in Paris. Seit ihrer Flucht lebt die Familie in ungewohnt ärmlichen Verhältnissen, und vieles von dem , was zu ihrem Alltag gehörte, musste zu Hause bleiben – auch Annas rosa Kaninchen. Endlich zeichnen sich für den Vater in London günstigere Arbeitsbedingungen ab, die Familie kann erst einmal aufatmen.

Meine Meinung:
Wenn ich meine Großeltern immer mit der Frage nervte „Bitte erzählt mir mal eure Sicht vom Krieg“ bekam ich keine Antwort, sondern sie schweigten, da es Ihnen schwerfiel darüber zu reden. Ich konnte mir nicht vorstellen und machte mich schlau.

In der Geschichte: „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ geht es um eine Familie aus Berlin, die den zweiten Weltkrieg miterlebt. Sie sind jüdisch und fliehen,da Hitler an die Macht kommt, erst in die Schweiz, dann nach Paris und zu guter letzt nach London. Ein Klasse Buch über den zweiten Weltkrieg. Eine Wahre Geschichte von Judith Kerr, vor allem sie selbst ist Anna in der Geschichte und erzählt wie es wirklich war.
Dieses Buch öffnet einen die Augen.
Ein sehr gut gelungenes Buch, spannend erzählt, interessant vor allem wie die Familie zusammen hält egal was kommt, egal was passiert.
Das Buch ist für Kinder geeignet, die noch nicht sprachlich ausgebildet sind und sich nicht vorstellen können wie der Krieg damals war.
Es ist einer meiner Lieblingsbücher. Eine Wahre Geschichte.

5111_Judith_Kerr175Über die Autorin:
Judith Kerr, Tochter des bekannten Theaterkritikers Alfred Kerr, wurde 1923 in Berlin geboren. Während des Dritten Reichs musste sie emigrieren und kam nach London, wo sie auch heute lebt. Judith Kerr hat neben Kinderbüchern zwei weitere Romane geschrieben, Fortsetzungen des vorliegendes Buches.

voting

Advertisements

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s