(Rezension) – Carry Slee „Tanz im Rausch“

51Tc1x74TiLTaschenbuch: 215 Seiten
Verlag; Arena
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3 401 027470

6,96€

Hier kannst du es kaufen

Amazon

Folge diesem Buch bei

Lovebooks
Seitentext
Als Melissa das Angebot bekommt, in einem Musikclip mitzuspielen, ist sie begeistert. Es stört sie nicht, das einige Mittänzer bei den Proben Ecstasy Pillen schlucken, und die Warnungen ihres Freundes Jan tut sie als spießige Eifersucht ab. Doch bald merken ihre Fruende, dass sie sich verändertm offentsichtlich unter dem Einfluss der „Muntermacher“. Und eines Tages ist sie verschwunden, einfach untergetaucht. Jan macht sich auf die Suche.

Meine Meinung:
„Tanz im Rausch“ ist ein Jugendliteraturbuch und wurde in den Niederlanden als „Jugendliteratur“ ausgezeichnet. Die Sprachliche Gestaltung war für mich ein wenig schwierig. Die Geschichte war nicht wirklich flüssig geschrieben es lag wohl daran, das es nicht in der Vergangenheit geschrieben ist, sondern in der Gegenwart.

Ich habe das Buch geschenkt bekommen und da ich sowieso jedes Buch lese, habe ich mich an dieses Buch heran gewagt. Ich hatte keine Erwartungen, die dieses Buch erfüllen sollte, außer das Thema: „Escasty und generell die Pillen“
Beeindruckt hätte mich das Buch nicht, da das Cover auch nicht gerade so schön ist, das ich ein Gespür für „IchmussjetztzBücherkaufen“

Deutlich in der Geschichte, die einzelnen Charakter und was ich großartig finde, das der beste Freund von Melissa, sich unendlich viele Sorgen macht, das er sie permanent suchen geht. Auch bei vielen Versprechungen hält er zu ihr.

Vielleicht bin ich heute wieder viel zu streng. Es geht vor allem um Drogen, die einen süchtig machen und man die Welt um sich rum vergisst. Melissa vertraut fremde Menschen um an ihren Traum als Tänzerin in einem musikclip näher zu kennen, verliert dabei aber ihre Familie und fast schon Freunde und den Boden unter den Füßen.

Ein Liebes, sowie spannender Roman für 14 Jährige/n, um die Augen zu öffnen, das Escasty Pillen sowie anderen Drogen krank machen und man am Ende nicht mehr dicht ist bzw. davon abhängig wird, und schwer loszukommen ist.

 

Carry SleeÜber die Autorin:
Geboren 1949, lebt in Bergen, in den Niederlanden, Ihre Kinder und Jugendbücher, vor allem ihre realistischen Jugendromane, machen sie zu einer der populärsten holländischen Autorinnen, die für ihr Werk bereits mehrere Auszeichnungen bekam.
carryslee1

Advertisements

Hattest Du Spaß beim Lesen? <3

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s